Kundenstimmen

März 2018 Fr. K. aus Stuttgart

  • Frau Reiter ist eine sehr freundliche, vertrauenswürdige Person.

  • Sie kann sehr gut mit Menschen umgehen, ist offen und ehrlich.

  • Es hat mich einiges an Überwindung gekostet, mir jemanden zur Hilfe zu holen, denn mir war meine Unordnung sehr peinlich. Frau Reiter war aber sehr verständnisvoll. Gemeinsam haben wir eine Perspektive für die Zukunft entwickelt, ein Ziel, auf das es sich hinzuarbeiten lohnt. Und dann haben wir einfach gemeinsam angefangen. Ich bin so froh, dass sie mich nicht verurteilt für mein Chaos, sondern dass sie mit mir gemeinsam einen Weg aus dem Chaos heraus findet!

  • Frau Reiter hat kein „Schema F“, sondern geht auf die Menschen ein und versucht für die jeweilige Situation eine optimale Lösung zu finden. Dabei ist sie sehr kreativ und hat viele sehr gute Ideen, auf die ich alleine nicht gekommen wäre.

  • Ich finde es sehr hilfreich, dass Frau Reiter einen „Blick von außen“ auf das Ganze hat. Sie stellt viele Fragen, warum ich etwas so oder so mache. Das hilft mir zu verstehen, wie es zu der Unordnung gekommen ist. So habe ich die Möglichkeit, Verhaltensweisen und Gewohnheiten zu ändern, so dass meine Wohnung auch in Zukunft ordentlich bleibt.

Weitere Kundenstimmen ...

Zitat von Frau N. aus Ehningen: "Kompetent, informativ, diskret - perfekt. Sehr zu empfehlen!"

Bei Frau F. aus Böblingen hat es mehrere Monate gedauert, bis sie den Mut fand, den Aufräumservice in Anspruch zu nehmen: Aber schon beim ersten Termin, in dem der Eingangsbereich und Flur entkrempelt wurde, war Frau F. fassungslos, was auf wenigen Quadratmetern alles zum Vorschein kam. Umso größer war die Freude und das Glücksgefühl über das Ergebnis. „Es hat so unglaublich gut getan, den ganzen Ballast loszuwerden – wie konnte ich das nur so lange aushalten? Wenn die Bereitschaft einmal da ist, Dinge herzugeben, ist es eine regelrechte Befreiung, endlich loszulassen“, meint Frau F. „Viele Dinge, vor allem Bücher und Kinderkleidung, können wir nun gut auf dem Flohmarkt oder im Antiquariat verkaufen. Zwar entsteht immer wieder Unordnung, aber das Aufräumen ist jetzt einfach kein Problem mehr, weil nicht mehr alles so voll gestellt ist und zum Zweiten ja alles einen festen Platz hat.“

Frau G. aus Herrenberg war vor allem beeindruckt von der schnellen Umsetzung. Drei Tage nach dem ersten Gespräch wurde schon das Wohnzimmer komplett „erleichtert“. Frau G: “Sehr hilfreich war für mich die Methode, in einem Raum zu bleiben und da einen Bereich nach dem anderen durchzuforsten. Die beste Entscheidungshilfe bei der Frage „Behalten oder wegwerfen?“ war für mich: “Hat das in deinem zukünftigen Leben Platz?“ Schon nach dem ersten Termin ging es mir viel besser. Endlich hatte ich wieder eine Perspektive: Es ist zu schaffen!“

Herr Sch. aus Gärtringen hat die Onlineberatung in Anspruch genommen und ist selbst ans Werk gegangen: „Die Anleitung ist sehr klar und einleuchtend beschrieben. Man versteht sofort, worum es geht. Die besten Orientierungshilfen für mich sind:

  • Grundordnung herstellen; ich weiß was ich habe und ich weiß wo es ist.
  • Das allermeiste ist zu ersetzen…
  • Alles hat seine Zeit, das gilt auch für Gegenstände.“